Am Samstag gab es für die Rettungshundestaffel eine Großübung mit dem Schwerpunkt Sanitätsversorgung.

Es wurde der komplette Ablauf eines Einsatzes mit dem Beginn der Alamierung über den Aufbau einer Unfallhilfsstelle,

Trailsuche, Flächensuche, Übergabe an Tragetrupp, bis hin zur Versorgung in der UHS geübt.

Unter den geschulten Blicken von Lisa Prior, Maik Renner und Jannik Weis wurde die Versorgung der Versteckpersonen

- alles Schüler der Schule am Roten Berg in Hasbergen, welche perfekt von Martina Reichel geschminkt wurden - kritisch beurteilt.

Aufgrund dessen können nun die Stärken ausgebaut und Defizite behoben werden. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Grillen.

Die Rettungshundestaffel blieb über Nacht in der Unterkunft (mit einem anständigen Lagerfeuer) und trainierte am nächsten Tag weiter.

Ein großer Dank geht an Lisa, Maik und Jannik und natürlich an alle teilnehmenden Schülern.